Unsere Geschichte

 

AG Geschichte und Erinnerung

Initiative zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Die AG Geschichte und Erinnerung ist 2011 aus der “Initiative zum Gedenken an den Novemberpogrom 1938“, dem Projekt „Juden in Höchst“ und der Höchster Gruppe „Stolpersteine“ hervorgegangen.

Mit unserem Engagement wollen wir zu einer zukunftsgerichteten Erinnerung beitragen.
1933 begannen verstärkt Diskriminierungen, danach folgten Ausgrenzung und Entrechtung. Am Ende standen Verfolgung, Vertreibung und Mord.